T-Wonder
Biography

Bereits 2006, im Alter von 22 Jahren, sicherten sich T-Wonder und DJ Access mit ihrem „Album 3,5 Promille“ einen Sublabel-Deal bei Sony BMG. Danach folgte ein Mixtape und 2008 erschien das Album „Alle Wege führen nach oben“ mit der Single „Plattenbau“. Diese wurde durch diverse TV Sendungen bekannt, wie zum Beispiel Frauentausch (RTL II).

Nach diesem bisher letzten Album konzentrierte sich T-Wonder zunächst auf seine Arbeit als Produzent und baute vor allem Beats für das Album „Unterschätzt“ seines Label-Kollegen „Scotch“. Neben Mixing- und Mastering-Aufträgen (unter anderem für KMN) folgten internationale Remix-Aufträge und viele Engagements als Dozent für Musikproduktion. Mit dem Einstieg in die Film- und Werbemusik gründete T-Wonder seinen eigenen Verlag und lizensierte zwischen 2013 und 2018 seine Musik an über 1500 Kunden weltweit.

Mit all dieser Erfahrung in der Tasche widmet sich T-Wonder 2018 wieder dem Rap und schafft es dabei, sich selbst treu zu bleiben und dennoch seine Fans zu überraschen. Du bist nicht allein ist ein Song, wie es ihn bisher noch nicht gab, aber eben doch ein typischer T-Wonder.